FOODSERVICE
DE EN

Tropischer Käsekuchen mit Ananas

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Springform vorbereitet. Dafür den Boden am besten mit Backpapier auslegen und diese mit dem Rand der Form einklemmen. Die Springformränder mit etwas Margarine oder Kokosfett einschmieren, dadurch lässt sich der Kuchen später schneller lösen.
  2. Die Kekse für den Kuchenboden zerhacken, dies geht ganz gut, wenn die Kekse in einem Gefrierbeutel gelegt und mit einem Nudelholz zerhauen werden. Die  zerbröselten Kekse in eine Schüssel geben. Die Margarine, zimmerwarm, mit dem Zimt hinzufügen und gut mit den Keksen vermengen.
  3. Den Boden der Springform mit dem Keksteig gleichmäßig auslegen und in den Gefrierschrank stellen.
  4. Für die Käsemasse alle Zutaten, bis auf die Vesana und den Bio Kokos Tropical Drink, mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig mixen. 
  5. Den Backofen nun auf 180 °C - Umluft - vorheizen und die Springform aus dem Gefrierschrank nehmen. 
  6. Den Kokos Tropic Drink sowie die Vesana zusammen in ein Wasserbad stellen und das Geliermittel hinzufügen. Die Masse unter ständigem Rühren erwärmen, bis sie anfängt anzudicken. 
  7. Die angedickte Masse in die Käsemasse einrühren und direkt auf den Kuchenboden in die Springform geben. Den ganzen Boden vorsichtig in den Ofen geben.
  8. Der Tropical Käsekuchen muss gute 50 Minuten durchbacken. In den letzten 10 Minuten der Backzeit sollte der Kuchen mit Backpapier bedeckt werden und die Heizfunktion auf Unterhitze umgestellt werden. Durch die Umstellung wird der Boden nochmals gut durchgebacken, während der Belag nachziehen kann.
  9. Während der Kuchen gebacken wird, kann die Ananas geschält und in Scheiben geschnitten werden. Die Limette ebenfalls in Scheiben schneiden und beides zur Seite legen. 
  10. Den Kuchen nach dem Backen gut abkühlen lassen und vor dem Servieren mit frischer Ananas und Limettenschieben komplett belegen.
zurück zur Übersicht
Drucken
vorheriges Rezept nächstes Rezept