FOODSERVICE
DE EN

Berief Burger mit Rösti-Buns und Walnuss Pesto

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Wer mag, kann das Pesto bereits einen Tag vorher zubereiten. Dafür die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne - ohne Öl! - gut rösten. Auskühlen lassen, in einen hohen Behälter geben und alle weiteren Zutaten für das Pesto hinzugeben.
  2. Mit einem Pürierstab nun die Pesto-Menge bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  3. Für die Rösti die Zucchini in eine große Schüssel reiben und ordentlich salzen. Nach einer kurzen Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten kann das Wasser aus der Zucchini gedrückt werden. Wichtig: Die Flüssigkeit sollte komplett ausgedrückt werden. 
  4. Im nächsten Schritt die Kartoffeln in die Schüssel reiben und die restlichen Rösti-Zutaten hinzugeben. Alles gut mit den Händen vermengen und den Teig etwas ziehen lassen.
  5. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel-Streifen in einer großen Pfanne mit dem Diestelöl braten und dabei ordentlich Salzen. Sobald die Zwiebeln glasig werden, mit dem Himbeeressig ablöschen. 
  6. Nun den Zucker in die Pfanne geben und alles auf niedriger Stufe langsam einköcheln lassen. Fertig sind die Zwiebeln, wenn sie sich fast auflösen und der Essig beinahe weg ist. Zu guter Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren aus der Pfanne in eine Schale geben und zu den Burgern stellen.
  7. Für die Rösti-Buns den Boden der Pfanne erneut mit Diestelöl gut bedecken und auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Rösti Teig mit den Händen zu einem Patty formen und in die Pfanne geben. Pro Person sollen zwei Patties dabei herauskommen. Die fertigen Patties kurz auf Küchenpapier legen, um sie vom überschüssigen Fett zu befreien. Bis die Patties verzehrt, sollten sie warm gestellt werden.
  8. Die Berief Bio Soja Burger in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze braten. Es reicht aus, wenn sie 2 bis 3 Minuten von jeder Seite gebraten werden. 
  9. Vier der Rösti auf je einen Teller verteilen. Je eine gute Handvoll Salatblätter darauf verteilen, die Bio Soja Burger hinzugeben und dann erst 2 TL Walnuss Pesto und 2 EL Zwiebeln je Patty auf den Burger geben. Zu guter Schluss den Burgern mit einem Rösti bedecken. Schnell noch warm servieren und genießen!
Tipp

Wer das Walnuss Pesto gerne etwas cremiger mag, kann noch 2 EL weiße Bohnen hinzugeben. 

zurück zur Übersicht
Drucken
vorheriges Rezept nächstes Rezept