FOODSERVICE
DE EN

California Rolls

EMailGoogle PlusPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Zunächst den Rotkohl in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Zwei Esslöffel von dem Reisessig und dem Salz über den Rotkohl geben. Anschließend den Rotkohl gut durchkneten, bis er sich weich anfühlt. Wir empfehlen für diesen Arbeitsschritt einen Einweghandschuh. Den Rotkohl in der Schüssel ziehen lassen. 
  2. Den Ofen während dessen auf 220° Umluft vorheizen.
  3. Die Süßkartoffelscheiben in 1 cm lange Scheiben schneiden auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Die Scheiben mit ein wenig Sesamöl bestreichen, gut salzen und pfeffern. Nun das Blech in den vorgeheizten Ofen für ca. 20 Minuten geben. Die Süßkartoffeln sind gut, sobald sie weich sind. Im Anschluss abkühlen lassen.
  4. Den Reis nach Verpackungsangabe kochen, garen und abkühlen lassen.
  5. Für den Reis zwei bis drei Esslöffel Reisessig mit Agavendicksaft und einem Teelöffel Salz gut verrühren. Die Soße nun gut unter den Reis mischen. Nach Belieben kann auch mehr Essig oder Salz verwendet werden. Abschmecken nicht vergessen!
  6. Alle Zutaten des Mango Chutneys in einem kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Mango sehr weich ist und alles gut verkocht ist. Das Chutney gut durchziehen lassen.
  7. Den Berief Tofu Geräuchert in Längsstreifen schneiden und in eine mit Sesamöl eingefettete Pfanne geben. Den Tofu von beiden Seiten anbraten, bis die Streifen knusprig sind.
  8. Der Erdnuss Dip kann gut in einem Glas mit Drehverschluss zubereitet werden. Alle Zutaten hierfür hinein geben und gut schütteln, bis es eine sämige Soße entsteht.
  9. Zum Rollen der Wraps je ein Stück Frischhaltefolie auslegen, jeweils etwas größer als die Nori Blätter sind. Auf die Folie jeweils ein Nori Blatt mit der rauen Seite nach oben legen. Erst mit dem Sushi Reis gleichmäßig bestreichen - wichtig: links und rechts an den Enden muss etwas Platz gelassen werden, um die Wraps zu verschließen.
  10. Auf der rechten Hälfte des Bogens erst die Süßkartoffelscheiben, dann die Salatblätter, den Rotkohl, je 2 Teelöffel Mango Chutney und zuletzt die Tofu Streifen auflegen. Mitfilfe der Frischhaltefolie die linke Seite des Bogen über die rechte rollen. Falls es nicht hält, die Enden mit ein wenig Wasser verkleben und mit der Folie die Seiten sowie die Enden gut fixieren.
  11. Die Wraps mit einem scharfen Messer in der Mitte durchschneiden und mit dem Erdnuss Dip genießen.
zurück Drucken