FOODSERVICE

Kräuter-Crêpe-Beutel mit Gemüsefüllung auf Paprikacreme

Zubereitung

  1. Für den Crêpe-Teig die Berief Bio Soja Kochcreme in einer Schüssel mit dem Olivenöl vermengen. Das Mehl hineinsieben, Sojamehl zufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Das Wasser zufügen und den Teig glatt rühren. Die Kräuter waschen, trocken tupfen, fein schneiden und ebenfalls unter den Teig rühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Tipp: Den Crêpe-Teig nicht schaumig schlagen, denn jedes Luftbläschen verursacht beim Braten Löcher im Crêpe.
  2. Eine beschichtete Pfanne mit Olivenöl auspinseln und aus dem Teig Crêpes backen. Tipp: Rühre den Teig vor dem Backen vorsichtig auf, da sich das Mehl nach 30 Minuten Ruhezeit am Schüsselboden absetzt.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Karotte schälen und mit der Zucchini grob reiben. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Schalotten in Olivenöl glasig dünsten, Karotten und Zucchini zufügen und 3 Minuten mitdünsten, anschließend mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Die Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen, trocken tupfen und auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene so lange backen, bis die Haut karamellisiert, dunkle Stellen bekommt und Blasen wirft. Die heißen Paprika auskühlen lassen und die Haut abziehen. Tipp: Zum Auskühlen die Paprika 10 Minuten in einen Frischhaltebeutel legen, so lässt sich die Haut später besser ablösen.
  4. Die gehäuteten Paprika mit einem Pürierstab zu einer Creme mixen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Crêpes mit 1–2 EL Gemüse füllen, nach oben hin zuklappen und mit einem blanchierten Schnittlauchhalm binden. Tipp: Blanchieren bedeutet, etwas in kochendes Wasser tauchen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Servieren:
Serviere jeweils 2 Crêpes mit der Paprikacreme und dekoriere den Teller mit Schnittlauch und ein paar Tropfen Olivenöl.

Tipp

Aus dem Rezept gelingen mehr Crêpes als benötigt wird, bewahre die übrigen Crêpes auf einem Teller gestapelt und mit Frischhaltefolie bedeckt im Kühlschrank auf. Diese halten sich 3–4 Tage problemlos.

zurück Drucken