FOODSERVICE
DE EN

Linsen Dal

EMailGoogle PlusPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Die roten Linsen in einem feinen Sieb sehr gründlich waschen, bis klares Wasser durchfließt.
  2. Ein Topf mit dem Liter Wasser füllen und die Linsen hinzugeben. 
  3. Den Ingwer in feine Scheiben schneiden, eine Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden sowie die Chilischote und den Saft einer halben Zitrone in den Topf mit Wasser geben. Wer es schärfer mag, kann die Chilischote auch an einer Seite anritzen. Die andere Hälfte der Zitrone in 3–4 Scheiben schneiden und ebenso in den Topf geben. 
  4. Die Zutaten so lange kochen, bis die Linsen gelb und fast zerfallen sind. Falls sich beim Kochen Schaum bildet – dieser kann durch die Stärke oder noch restliche Verunreinigungen entstehen – kann er abgeschöpft werden.
  5. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die weitere Zwiebel, halbiert und in Streifen geschnitten, in dem Ghee anbraten und ein wenig salzen.
  6. Nach ca. 3–4 Minuten die gepresste Knoblauchzehe und das Kurkuma dazu geben. Durch das Anbraten der Gewürze können sich die Aromen besser entfalten. Alles für ca. 3–4 Minuten anbraten. Danach die Zwiebeln zu den Linsen hinzugeben. 
  7. Das Linsen Dal in eine Schale oder mehrere Schalen geben, mit der gehackten Petersilie bestreuen und mit dem Naan und dem Tofu als Beilage servieren. 
Tipp

Unser Rezept für Naan mit Tofu ist eine tolle Beilage zu diesem Gericht. Das Rezept findest du hier.

zurück Drucken