FOODSERVICE
DE EN

Naan mit Tofu

EMailGoogle PlusPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Die Trockenhefe mit dem warmen Wasser und dem Zucker vermischen und 10 Minuten gehen lassen. 
  2. Ei, Olivenöl und Bio Sojaghurt Natur hinzugeben und gut vermischen. Salz untermischen und anschließend das Mehl nach und nach hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Marinade miteinander vermengen und zur Seite stellen. 
  4. Für den Tofubelag den Bio Tofu Geräuchert in feine Scheiben schneiden, ähnlich wie Gyros. Alle weiteren Zutaten zu einer Marinade vermengen und die Tofuscheiben darin marinieren. Die Tofuscheiben für mindestens 30 Minuten ziehen lassen. 
  5. Auf einer Arbeitsplatte Mehl verteilen, und den Teig darauf geben. Falls er zu feucht ist, also wenn er noch stark an den Fingern kleben bleibt, den Teig so lange mit Mehl bestäuben und kneten, bis er nicht mehr klebt. 
  6. Den bearbeiteten Teig ausrollen und in acht gleichgroße Stücke teilen. Die einzelnen Portionen wiederum mit Mehl bestäuben und handgroße Fladen ausrollen. 
  7. Die Fladen auf einer Seite mit der Marinade beträufeln und diese gleichmäßig verteilen. Fladen in einer aufgeheizten Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis sich große Blasen bilden und sie goldbraun sind. Einmal umdrehen und ebenso lange braten. 
  8. Die Tofuscheiben in einer Pfanne gut anbraten. 
  9. Naan und Tofu zusammen anrichten oder das Brot aufschneiden und mit dem Tofu füllen.
Tipp

Naan mit Tofu ist eine tolle Beilage zu unserem Rezept Linsen Dhal.

zurück Drucken