FOODSERVICE
DE EN

Pilz-Reis-Pfanne mit Pflanzgriller

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Den Naturreis nach Packungsangabe kochen. 
  2. Die Pilze und Aubergine waschen. Pilze, Aubergine und Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Die Berief Pflanzgriller in Scheiben schneiden bzw. den Bio Tofu Natur würfeln und in einer großen Pfanne das Olivenöl stark erhitzen.
  3. In das heiße Olivenöl nun die Pflanzgrillerscheiben oder Tofuwürfel, die Pilze, die Zwiebel sowie die Aubergine gemeinsam unter Rühren stark anbraten. Nach ca. 8 bis 10 Minuten sollte alles gut angebraten sein und sich schöne Röstaromen gebildet haben. 
  4. Das Ganze wird mit der Sojasauce und dem Sherryessig abgelöscht. Danach die klein geschnittene Paprika, die Erbsen und den bereits gekochten Reis hinzufügen. Die Pilz-Reis-Pfanne gut umrühren und alles für weitere 5 Minuten stark anbraten. Wichtig: das Rühren darf nicht vergessen werden!
  5. Für die Balsamico Sauce alle Zutaten in eine kleine Pfanne geben und für 5 bis 10 Minuten stark köcheln lassen. So kocht sich alles ein und je länger alles eingekocht wird, desto dicker wird die Sauce.
  6. Die Sauce soll der Pilz-Reis-Pfanne nur einen Hauch mehr Geschmack geben. Falls mehr Sauce gekocht werden soll, einfach das Rezept verdoppeln und so lange einkochen lassen, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. 
  7. Zum Servieren die Pilz-Reis-Pfanne auf Tellern verteilen und mit den Frühlingszwiebeln in feinen Ringen garnieren. 
zurück zur Übersicht
Drucken