FOODSERVICE

Süßkartoffel-Quiche

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten, abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.
  2. Die Süßkartoffel(n) schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Seidentofu klein schneiden und in die Berief Bio Hafer Kochcreme rühren. Das Sojamehl hinein sieben und mit einem Stabmixer pürieren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Eine Tarteform (30 cm) mit Olivenöl einpinseln und mit dem Hefeteig auskleiden. Den überschüssigen Teig am Rand abschneiden.

Tipp: Den Teigboden mit einer Gabel einstechen, so wird verhindert, dass der Hefeteig Blasen bildet und die Füllung beim Backen aus der Form fließt.

  1. Die Süßkartoffel-Scheiben übereinander in der Form schichten und mit der Hafer Kochcrememasse aufgießen.
  2. Die Quiche im Backofen 30 Minuten backen.
  3. Kirschtomaten und Rucola waschen. Tomaten halbieren. Den Salat trocken schleudern.
  4. Die warme Quiche mit Rucola und Kirschtomaten bestreuen und mit Meersalz und Pfeffer servieren.

Tipp: Diese Quiche schmeckt auch am nächsten Tag kalt wunderbar. Am besten bewahrst du die Quiche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. So hält sich sie sich einige Tage.

zurück Drucken