FOODSERVICE

Tofu Geschnetzeltes mit Apfel-Balsamico-Linsen

Zubereitung

  1. Die roten und schwarzen Linsen in kochendem Wasser 5–7 Minuten sieden, sodass die Linsen noch bissfest sind. Die Linsen über einem Sieb abseihen und kalt abschrecken. Abtropfen lassen.
  2. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Äpfel waschen, entkernen und in 0,5 cm große Würfel schneiden.
  3. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel mit den Schalotten darin 2 Minuten glasig dünsten.
  4. Die Linsen zufügen und 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze mit dünsten. Rohrzucker hineinstreuen und 1 Minute karamellisieren lassen. Apfel-Schalotten-Mischung untermengen und mit Gemüsebrühe und Balsamico-Essig auffüllen. 1 Minute einkochen lassen.

Tipp: Alter Balsamico Essig entsteht durch jahrelange Lagerung in Eichenholzfässern und ist durch das über die Zeit verdunstete Wasser konzentrierter und von der Konsistenz her dickflüssiger als normaler Balsamico Essig.

  1. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und drüber streuen.
  2. Das Linsengemüse mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
  3. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen das Berief Bio Tofu Geschnetzelte darin 3 Minuten kräftig braten. Mit Pfeffer würzen.

Servieren:
Das warme Linsen-Gemüse mit dem Berief Bio Tofu Geschnetzelten auf Tellern sternförmig anrichten. Garniere die Linsen abschließend mit frischen Oregano.

zurück Drucken