FOODSERVICE

Veganer Burger mit pikanter Avocadocreme

Zubereitung

  1. Zu Beginn die Avocados halbieren, den Kern auslösen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Die Avocadohälften grob würfeln und zusammen mit dem Saft der Zitrone und dem Olivenöl pürieren. Die rote Zwiebel und den Knoblauch pellen und fein würfeln. Eine Tomate vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden, alles zusammen mit fein gehackter Petersilie unter das Avocadopüree heben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Kokosblütensirup abschmecken. Zum Schluss die Chilischote längst halbieren, die Kerne entfernen und die Hälften fein hacken, je nach Schärfesinn entsprechende Menge zu der Avocadocreme geben.
  2. Die Burger-Pattys von beiden Seiten scharf anbraten. Die Burgerbrötchen halbieren und auf der Schnittfläche knusprig rösten. Die untere Hälfte mit jeweils einen Teelöffel Senf bestreichen. Mit etwas Romanasalat, einem Burger-Patty sowie mit der Avocadocreme, Tomaten, Gemüsegurke und roten Zwiebeln nach Belieben belegen.
  3. Den Burger mit reichlich Gemüsechips servieren.
zurück Drucken