FOODSERVICE
DE EN

Wirsing Pralinen

EMailGoogle PlusPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden.
  2. Den Rotkohl mit Salz bestreuen und mit den Händen für ca. 20 Minuten gut durchkneten. Ein Tipp von uns: Trage bei der Zubereitung des Rotkohls Handschuhe, da dieser sehr stark abfärbt!
  3. Die Rote Bete grob raspeln und hinzugeben. 
  4. Den Granatapfel quer halbieren - warum quer halbieren? Durch das quer Halbieren lösen sich die Wände von innen besser und die Kerne lassen sich leichter heraustrennen. 
  5. Über eine Schüssel eine Hälfte des Granatapfels leicht andrücken und die Kerne ausklopfen. Während des Ausklopfens die Hälfte mehrmals andrücken, damit auch ein wenig Saft mit ausgedrückt wird. 
  6. Die Kerne sowie alle weiteren Salat-Zutaten für den Salat gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und für ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. 
  7. In der Zwischenzeit für die Füllung die Hirse in der Gemüsebrühe nach Verpackungsanweisung kochen. 
  8. Die Champignons mit den Schalotten und dem Olivenöl anbraten und anschließend mit allen weiteren Pralinen-Zutaten zu der gekochten Hirse hinzugeben. 
  9. Alles gut würzen, da es durch die Wirsingblätter leicht an Würze verliert. 
  10. Die Masse beiseitestellen und ziehen lassen. 
  11. Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser für knapp 3 Minuten weich kochen und sofort ins kalte Wasser geben. 
  12. Eine kleine Schüssel oder eine runde Suppenkelle nehmen, mit den Wirsingblättern auslegen und mit der Füllmasse befüllen. Alles gut andrücken und in eine Auflaufform stürzen. 
  13. Die Wirsing Pralinen im Ofen bei 250°C Umluft für ca. 20-25 Minuten backen, bis der gewünschte Röstgrad erreicht ist. 
  14. Während der Backzeit der Wirsing Pralinen kann die Tomatensoße und das Topping zubereitet werden. 
  15. Den Berief Bio Tofu Geräuchert in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl scharf anbraten, bis alle Würfel von allen Seiten gut gebräunt sind. Anschließend die Würfel beiseitestellen.
  16. Die Schalotten und die Knoblauchzehe für die Tomatensoße fein hacken und in eine Pfanne mit Olivenöl geben. Alles glasig andünsten.
  17. Das Tomatenmark hinzugeben und für weitere 2 Minuten mit anbraten, damit sich leichte Röstaromen auf dem Pfannenboden bilden können. 
  18. Alles mit dem Rotwein löschen, den Balsamico Essig hinzugeben und für weitere 4-5 Minuten einkochen. 
  19. Die passierten Tomaten und die Gewürze hinzugeben und für 5-10 Minuten leicht einkochen. 
  20. Zu guter Letzt die Berief Bio Soja Kochcreme hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  21. Die fertigen Wirsing Pralinen aus dem Ofen nehmen und wie folgt servieren: Erst die Tomatensoße auf den Tellern verteilen und darauf jeweils die Wirsing Pralinen geben. Anschließend den Rotkohlsalat auf den Tellern verteilen und die Tofu-Würfel über den Salat streuen. 
Tipp

Als regionale Gemüsesorten sind der Wirsing und der Rotkohl optimal um das Immunsystem zu stärken!

zurück Drucken