FOODSERVICE
DE EN

Tofu-Orangen Salat mit Zitronen Vinaigrette

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

 

  1. Für die Vinaigrette alle Zutaten in ein Einmachglas oder einen Dressing Shaker geben und gut mixen (wahlweise mit einem Schneebesen gut verquirlen). 
  2. Den Tofu aus der Verpackung nehmen und mit einem Küchentuch das überschüssige Wasser ausdrücken. 
  3. Die Orange (aus der Salat-Zutatenliste) über einer Schüssel filetieren und den Saft auffangen. Den Tofu in die Schüssel zu dem Orangensaft grob bröseln. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Tofu-Brösel, Orangen-Filets und Zwiebelstreifen mit ca. der Hälfte der Vinaigrette vermengen. Das Ganze für mindestens 20 Minuten ziehen lassen.
  4. Den Feldsalat waschen, nach Belieben von den Wurzeln befreien und mit in die Schüssel geben. 
  5. Tomaten waschen, halbieren, Strunk entfernen und in mundgerechte Schiffchen schneiden. Anschließend zusammen mit dem restlichen Dressing auf dem Orangen-Tofu Salat verteilen.
  6. Salat mit Granatapfelkernen garnieren. Frische Minze oder Basilikum kann als Dekoration verwendet werden – und fertig!

 

So filetiert man eine Orange ganz einfach: 

  1. Filetieren einer Orange klingt schwerer, als es ist. Nehmt die Orange und schneidet beide Enden so weit ab, dass das Fruchtfleisch zum Vorschein kommt.
  2. Stellt die Orange auf eine der beiden Schneideflächen und geht mit einem scharfen Messer von oben nach unten einfach unter der Orangenhaut entlang und schneidet diese rundherum weg. Alles Weiße sollte weg sein, ansonsten muss etwas nachgeschnitten werden
  3. Nun nehmt die Orange längs in die Hand über einer Schüssel – Seht ihr die unterschiedlichen Orangenkammern? Geht bei jeder Kammer längs mit dem Messer der Haut nach und schneidet das Fruchtfleisch so breit es geht mit einem V-Schnitt heraus (nachher habt ihr quasi einen Orangenscheiben "Winkel" herausgeschnitten). Erst eine Seite einschneiden und dann die zweite und mit dem Messer das Filet herausheben – fertig!
Tipp

Wem Zwiebeln zu scharf sind, kann sie in vorab in Eiswasser für min. 10 Minuten einlegen. Dadurch werden die schwefelhaltigen Enzyme der Zwiebel entzogen und sie wird bekömmlicher.

zurück zur Übersicht
Drucken
vorheriges Rezept nächstes Rezept