FOODSERVICE
DE EN

Zwiebelbrötchen mit Pilz-Hummus

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

Für die Brötchen:

  1. Das Mehl in eine große Schüssel sieben und alle restlichen trockenen Zutaten dazumischen.
  2. Die Zwiebeln fein würfeln und in einer Pfanne mit dem Olivenöl 10-15 Minuten goldbraun anbraten.
  3. Zwiebeln vom Herd nehmen und auskühlen lassen, bis sie lauwarm sind, dann zur Mehlmischung geben und gut vermengen.
  4. Den Bio Soja Drink Natur in einem kleinen Topf erwärmen, vom Herd nehmen und die Hefe darin mit einem Schneebesen unterrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  5. Das Salz und einen Esslöffel Mehl hinzugeben und für 2-3 Minuten die Gärung starten lassen.
  6. Den Hefestarter zum Mehlmix geben und mit den Händen oder mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig kneten (falls der Teig noch klebrig ist, noch ein wenig Mehl unterkneten - wenn der Teig sich gut von den Fingern löst und nicht kleben bleibt, ist er ideal).
  7. Den Teig für ca. 45-60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  8. In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175° C Ober-Unterhitze vorheizen.
  9. Den fertig gegangen Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsplatte zu einer Rolle kneten und dann in 6-8 gleiche Stücke schneiden, zu Kugeln formen und diese gleichmäßig auf dem Backblech verteilen - genügend Platz lassen, da die Brötchen noch aufgehen.
  10. Mit ein wenig Mehl die Oberfläche der Brötchen bestäuben.
  11. Die Brötchen für ca. 10 Minuten ruhen lassen und anschließend in den vorgeheizten Ofen geben.
  12. Für ca. 20-30 Minuten goldbraun backen lassen, aus dem Ofen nehmen und für mindestens weitere 30 Minuten auskühlen lassen.

Für den Pilz-Hummus:

  1. Die Pilze mit einer Bürste oder einem Küchentuch putzen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze für ca. 10 Minuten scharf darin anbraten, bis sich schöne Röstaromen gebildet haben.
  3. Mit der Sojasauce ablöschen und mit dem Zatar Gewürz sowie Salz und Pfeffer würzen und für weitere 3-4 Minuten köcheln lassen.
  4. Pilze vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab nach Belieben fein oder weniger fein pürieren.
  5. Die restlichen Zutaten für den Hummus zusammen in ein separates Gefäß geben und fein pürieren.
  6. Zum Schluss die Kichererbsen- und die Pilzmasse zusammen geben und gut vermengen.
zurück zur Übersicht
Drucken
vorheriges Rezept nächstes Rezept