Selbstgemachtes Granola mit getrockneten Beeren

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

So kannst du dir Granola selber machen:

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Alle Nüsse und Samen in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  3. Das Sesamöl mit dem Ahornsirup sowie dem Zimt und Kardamom separat gut vermischen und über die Nuss-Samen Mischung geben. Alles sehr gut vermengen - alles sollte gut verteilt sein.
  4. Das Granola auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine große Backform geben und für 15-20 Minuten goldbraun backen. Den Ofen zwischendurch ein paar Mal öffnen, dass die überschüssige Feuchtigkeit entweichen kann.
  5. Ist euer Granola goldbraun, nehmt es aus dem Ofen und lasst es auskühlen.
  6. Sobald es ausgekühlt ist, die getrockneten Früchte dazu geben und euer fertiges Granola in einem luftdicht verschließbaren Behälter aufbewahren.
  7. Das Granola hält sich so für ungefähr 2 Wochen.
Tipp

Das Granola Rezept kannst du nach deinen Wünschen nach Lust und Laune abändern. Damit lässt sich dein Frühstücks Sojaghurt oder Haferghurt perfekt toppen.

zurück zur Übersicht
Drucken
vorheriges Rezept nächstes Rezept