FOODSERVICE
DE EN

Buddha Bowl

EMailGoogle PlusPinterestWhatsApp

Zubereitung

  1. Die Perlgraupen im leicht gesalzenen Wasser kochen, bis sie fast gar sind. 
  2. Im Anschluss die Perlgraupen abseihen und das Rote Beete Pulver, Salz, Pfeffer und wer mag ein wenig gehackte Minze untermischen. Alles für weitere 5 - 10 Minuten quellen lassen.
  3. Den Berief Bio Tofu Kräuter in Würfel schneiden und mit der Marinade gut vermischen. Die Würfel mit der Marinade für 15 Minuten zur Seite stellen und ziehen lassen. 
  4. Anschließend die Tofu Würfel in eine Pfanne geben und gut braten, bis die Würfel von allen Seiten goldbraun angebraten sind.
  5. Die Möhren mit einem Spiralschneider zu Gemüsenudeln verarbeiten. Solltet ihr keinen Spiralschneider besitzen, so könnt ihr diesen Schritt auch mit einem Sparschäler durchführen. Ein kleiner Tipp: Damit die Möhren ihre kräftige Farbe nicht verlieren, könnt ihr die Möhrennudeln auch mit ein wenig Zitronenwasser beträufeln.
  6. Zum Anrichten der Bowl mischt ihr den Spinat mit dem Mangold etwas durcheinander. Davon gebt ihr jeweils eine Handvoll auf ein Viertel der Schalen. 
  7. Im Anschluss verteilt ihr die Möhrennudeln, die Perlgraupen und die Tofu Würfel auf die restlichen Viertel der Schalen.
  8. Die Avocados halbieren, entkernen und schälen. Je eine Hälfte in Scheiben schneiden und als Fächer auf eine Bowl legen - ihr könnt die Avocadohälfte auch in Würfel schneiden, dies ist ganz eurer Kreativität überlassen.
  9. Den Apfel in feine Scheiben oder Würfel schneiden und je ein viertel des Apfels für eine Bowl nutzen. 
  10. Zu guter Letzt die Sprossen über die Buddha Bowl verteilen und mit dem Sesam Dressing beträufeln. 
Tipp

Falls euch die Graupen zu sehr aneinander kleben, könnt ihr noch etwas Olivenöl zu den Graupen geben. Das Olivenöl verhindert, dass die Graupen aneinander kleben. 

zurück Drucken