FOODSERVICE
DE EN

Rote Bete Suppe mit Crostinis

zurück zur Übersicht
EMailPinterestWhatsApp

Zubereitung

Für die Suppe:

  1. Bis auf die Rote Bete sämtliches Gemüse waschen, grob in Stücke schneiden, in einen großen Topf geben und mit Olivenöl und Salz für 5 Minuten anbraten.
  2. Den Weißweinessig und die Gewürze hinzugeben und für 3-4 Minuten stark einkochen lassen.
  3. Dann mit 2,5 Liter Wasser ablöschen und für ca. 2 Stunden langsam einkochen lassen (zwischendurch immer mal wieder abschmecken, ob genug Salz vorhanden ist, ggf. nochmal nachwürzen - so erhalten wir eine gute Gemüsebrühe als Basis).
  4. In der Zwischenzeit die Rote Bete waschen und schälen, oder mit einer Gemüsebürste gründlich abschrubben. In große Würfel schneiden und zur Seite stellen.
  5. Wenn die Gemüsebrühe fertig ist, sämtliches Gemüse aussieben und die klare Brühe im Topf lassen.
  6. Die Rote Bete hineingeben und nochmals für ca. 1 Stunde köcheln lassen - solange bis sie ausgekocht und weich ist.
  7. Die Hälfte der gekochten Roten Bete aus dem Topf nehmen, die Bio Soja Kochcreme hinzugeben und mit einem Pürierstab alles fein pürieren. Wird die gesamte Rote Bete mitpüriert, wird die Suppe umso dickflüssiger und vollwertiger - Hier könnt ihr je nach Geschmack entscheiden.

Für die Crostinis:

  1. Das Baguette in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Olivenöl in einer großen Pfanne goldbraun braten
  2. Während des Bratens, die Crostinis nach Belieben mit Gewürzen, wie zum Beispiel dem Berief Kräuter Rub würzen. 
  3. Die Rote Bete Suppe zusammen mit den Crostinis servieren. Nach Belieben mit Kürbiskernen oder Mandelblättchen garnieren. 

 

Tipp

Mit der übriggebliebenen Roten Bete und dem Ausgekochten Gemüse lässt sich entweder eine leckere Gemüsesuppe zubereiten oder ihr zaubert einen Rote Bete Aufstrich. Oder habt ihr schon mal einen Rote-Bete Salat mit veganer Mayonnaise probiert?

zurück zur Übersicht
Drucken
vorheriges Rezept nächstes Rezept